Evangelische Kirchen Header Lutherische Stadtkirche Kirche in Wien
WillkommenAktuellesUnser TeamGemeindelebenDiakonieKirchenmusikKunst & KircheStadtkirche
Lutherische Stadtkirche
Suche
 
Partnerschaft Brünn - partnerství Brno
 
Liebe Freunde der Partnerschaft BNRO II - WIEN I
Der nächste Kanzeltausch wird am 12. November 2017 stattfinden,
Pfarrerin Ines Knoll wird in Brno predigen!
 
Fotos von den Partnertreffen unter:
Gemeindeleben - Fotos aus der Gemeinde - Gemeindeausflug
 
Stadtkirche
 
Weihnachtsgrüße aus Brno - Dezember 2014
 
StadtkircheDas Projekt Projekt "Partnerschaft – partnerství Wien I – Brno II" hat das Ziel, Brücken zu bauen.

Durch persönliche Begegnungen von Menschen aus Österreich und aus Tschechien sollen die auf beiden Seiten vorhandenen Gräben einer belastenden Vergangenheit mit gegenseitigem Vertrauen und mit Achtung aufgefüllt werden.

Die Partnerschaft entstand unmittelbar nach der „samtenen“ Revolution in unserem nördlichen Nachbarland (November/Dezember 1989) im Frühjahr 1990. Das Ziel war damals, einer „glaubensverwandten“ Pfarrgemeinde Tschechiens auf dem Weg aus der verschlossenen Vergangenheit in eine freiere Zukunft zu helfen. Gleichzeitig öffnete sich uns ein Fenster in die durch Jahrzehnte versperrte Welt unserer nächsten Nachbarn!

Es hat bisher jedes Jahr zwei bis drei gemeinsame Veranstaltungen gegeben, mal bei uns in Wien bzw. in Österreich, mal in Brno bzw. in Tschechien. Dabei lernten wir einander immer näher kennen und aus diesen ersten Begegnungen entwickelten sich in den letzten Jahren zwei Schwerpunkte,

einmal die auf beiden Seiten belastete Vergangenheit ernst zu nehmen und aus diesem Wissen heraus „Versöhnung zu leben“ und

zum anderen entdeckten wir den Wert des gemeinsamen Lesens in der Bibel in zwei Sprachen!

Die Tschechische Republik ist nun auch Mitglied in der Europäischen Union und wir könnten uns zufrieden zurück lehnen und sagen „jetzt sind sie gleichberechtigte Partner, das Projekt „Partnerschaft-partnerství“ hat ausgedient!“

Wer die Entwicklung in Österreich, in der Europäischen Union, in Europa, in der Welt an Hand der uns täglich erreichenden Nachrichten miterlebt, wird feststellen, dass es nur eine Frage der Zeit ist, bis auch in Europa Terror zur Durchsetzung von Interessen nicht ausgeschlossen werden kann. Die Verdrossenheit der Menschen an der Politik nimmt zu, die Zahl der Arbeitslosen und der aus verschiedensten Gründen Ausgegrenzten steigt, am Horizont der Wirtschaft zeigt sich keine wirklich helle Morgenröte.

Der Ökumenische Rat der Kirchen hat für die Jahre bis 2010 eine „Dekade zur Überwindung der Gewalt“ ausgerufen. Christliche Pfarrgemeinden sollten ja – nach den Schriften des Neuen Testaments – „Treffpunkte“ des Salzes, des Sauerteigs für die Welt sein! Diese Pfarrgemeinden sind schon heute weltweit vorhanden, was ihnen fehlt, ist ein tragfähiges Netz, das sich von Gemeinde zu Gemeinde spannt.

Ich denke, das Projekt „Partnerschaft-partnerství Wien I – Brno II“ ist solch ein kleines Beispiel eines weltweit verbundenen Netzes christlicher Gemeinden gegen Ausbeutung und Gewalt, eines Netzes für die Schwachen, Ausgegrenzten und Hoffnungslosen in unserer Gesellschaft.

Wir nennen uns gerne die evangelische „Urpfarre Wiens“ und freuen uns, dass durch „Zellteilung“ alle anderen Pfarrgemeinden der Diözese Wiens entstehen konnten. Vielleicht könnte unsere Gemeinde in Zukunft mit dem Projekt „Versöhnung leben“ für alle Gemeinden der Wiener Diözese zum Thema „Gewalt überwinden“ einen Beitrag leisten, aber wie?

Wer je einen Stein in einen Teich geworfen hat, konnte erleben wie rasch und weit sich die Wellenkreise ausbreiten. Es braucht nicht viel, um einer fremden Gemeinde Kommunikation und Partnerschaft anzubieten! Es genügt, einen Stein ins Wasser zu werfen....! Wenn das einige, ja viele Gemeinden tun, könnten sich diese Gemeinden gemeinsam auf den Weg machen und angesichts drohender Gewalt „Versöhnung leben“. Ein ganzes Netz von Partnerschaften zwischen Pfarrgemeinden quer durch Österreich und Europa könnte ein wirksamer Schutz und ein effektives Mittel sein, einer bedrohlich aussehenden Zukunft verändernd und versöhnend zu begegnen!
 
Was uns seit dem Kennen Lernen im Jahr 1989 verbindet:

Gegenseitige Besuche von Gemeindemitgliedern in Brünn bzw. in Wien zum Abbau der Schwellenangst.

Gemeinsame Ausflüge (im gleichen Bus) zu Stätten der Reformation in Tschechien und in Österreich.

Gemeinsames Lesen in der Bibel in zwei Sprachen.

Jugendliche haben mitgeholfen, das Sommerlager der vier evangelischen Brünner Pfarrgemeinden in Blazkov für den Sommerbetrieb herzurichten.

Finanzielle Unterstützung der Pfarrgemeinde Brno II:
Sanierung der Orgel
Erneuerung des Pfarrhauses
Hilfe beim Umbau des Hauses der Diakonie in Brünn
Unterstützung der Kirchenmusik (Ankauf von Musikinstrumenten)
Hilfe zur Beseitigung der Hochwasserschäden von 1997
 
Fotos von unserer Partnerschaft
 
Stadtkirche
Stadtkirche
Stadtkirche
 
1. Besuch in Brünn im Jahr 2012 - 2. Die Brünner bei uns im Jahr 2013 - 3. Gemeindetreffen in Satov
 
Stadtkirche
 
Unser letztes Treffen in Brno, am 28. September 2014, mit gemeinsamen Gottesdienst, Mittagessen und Stadtbesichtigung auf der Burg Spielberg. Wir sind sehr dankbar für die
schöne Begegnung und die Gastfreundschaft.
 
 
StadtkircheUnsere Partnergemeinde in BRNO
(BRNO II)


Adresse:
Lidická 719/79
602 00 Brno
Tel.: 541212469 , 541233859 Web : Brno-ii.evangnet.cz
E-Mail : brno-ii@evangnet.cz
Lage zu finden unter folgender Adresse:
http://brno-ii.evangnet.cz/kont.htm

Pastoren und anderen Mitarbeitern :
Pfarrerer Martin Horak (seit 2012)
Pfarrerin Alexandra Hauser (seit 2011)
S. Marta Vařílková (seit 2010)
Kurator : Jaroslav Kucera

Gottesdienst am Sonntag um 09.00

 
 
Bisherige Begegnungen (seit 2005)

29. September 2013 - Besuch aus Brno.
Pfarrer Martin Horak predigte in unserem Sonntagsgottesdienst,
Pfarrerin Alexandra Hauser hilft beim Abendmahl. Weiters sind ca. 8 Brnoer zu Gast.
Nach dem Gottesdienst treffen wir uns zum Mittagessen im Raum der Begegnung und reden und diskutieren über die weiteren Möglichkeiten in der Partnerschaft.

21. Oktober 2012: Kanzeltausch - Pfarrer Wilfried Fussenegger besucht mit einigen Gemeindemitgliedern die Gemeinde BRNO II

9. Oktober 2011: Kanzeltausch - Pfarrer Vitek predigt in unserer Stadtkirche

10. Oktober 2010 Kanzeltausch. Pfarrer Wilfried Fussenegger feierte den Gottesdienst mit den Pfarrern der Brnoer Gemeinde.

5. - 6. Juni 2010 gemeinsames Bibellesen in tschechischer und deutscher Sprache

13.-14.10. 2007: Gemeinsames Bibellesen in tschechischer und deutscher Sprache in Trebíc

23. März 2007:"Miteinander - nicht nebeneinander!" (Frühjahrstreffen der Partnerschaft – partnerství Wien I – Brno II)

17.Juni 2006: Gemeinsame Wanderung mit Gemeindegliedern aus Brno II in Bernhardsthal

24. März 2006: Jahrestreffen der „Partnerschaft-partnerství Wien I – Brno II“, Raum der Begegnung

6. November 2005: Feier eines Gottesdienstes mit Gästen aus unserer Brünner Partnergemeinde in der Stadtkirche (Predigt Pfr. Vitek)

17.-18.September 2005: Gemeinsames Bibellesen in tschechischer und deutscher Sprache im Haus "Sola Fide" (Bystrice pod Hostýnem, 70km östlich von Brno)

Mai 2005: Ausflug in das Landschafts- und Naturschutzgebiet "Palava" bei Mikulov

 
Texte und Berichte zum Nachlesen
 
 
 
 
 
 
 
Stadtkirche
 
Stadtkirche
Stadtkirche
 
 
EvangeliumEvangelisch seinKirche zum NachlesenImpressumKontaktStadtkirche
Lutherische Stadtkirche Kirche zum Nachlesen
www.stadtkirche.at   Evangelische Pfarrgemeinde A.B. Wien-Innere Stadt, Dorotheergasse 18, 1010 WIEN   Tel. 01 - 512 83 92
Stadtkirche
Evangelisch Lutherische Stadtkirche