Evangelische Kirchen Header Lutherische Stadtkirche Kirche in Wien
WillkommenAktuellesUnser TeamGemeindelebenDiakonieKirchenmusikKunst & KircheStadtkirche
Lutherische Stadtkirche
Suche
 
StadtkircheGebet

Das Alphabet des Glaubens: im Loben und im Bitten, im Klagen und im Danken.
In der Bibel hat das Buch der Psalmen eine besondere Bedeutung für das Gebet.

Hier finden Sie ein paar Anregungen, ausgehend von dem christlichen Grundgebet schlechthin, dem Vater Unser.
 
Das Vaterunser

Vater unser im Himmel
Geheiligt werde dein Name.
Dein Reich komme.
Dein Wille geschehe,
wie im Himmel, so auf Erden.
Unser tägliches Brot gib uns heute.
Und vergib uns unsere Schuld,
wie auch wir vergeben unsern Schuldigern.
Und führe uns nicht in Versuchung,
sondern erlöse uns von dem Bösen.
Denn dein ist das Reich
und die Kraft und die Herrlichkeit
in Ewigkeit.
Amen.
 
Luthers Morgensegen

Des Morgens, wenn du aufstehst, kannst
du dich segnen mit dem Zeichen
des heiligen Kreuzes und sagen:

Das walte Gott Vater, Sohn und Heiliger Geist! Amen

Darauf kniend oder stehend das Glaubensbekenntnis und das Vaterunser.
Willst du, so kannst du dies Gebet dazu sprechen:

Ich danke dir, mein himmlischer Vater, durch Jesus Christus,
deinen lieben Sohn, dass du mich
diese Nacht vor allem Schaden und Gefahr behütet hast,
und bitte dich, du wollest mich diesen Tag auch behüten
vor Sünden und allem Übel,
dass dir all mein Tun und Leben gefalle.
Denn ich befehle mich, meinen Leib und Seele
und alles in deine Hände. Dein heiliger Engel sei mit mir,
dass der böse Feind keine Macht an mir finde.

Als dann mit Freuden an dein Werk gegangen
und etwa ein Lied gesungen
oder was dir deine Andacht eingibt.
 
Luthers Abendsegen

Des Abends, wenn du zu Bett gehst,
kannst du dich segnen mit dem Zeichen des heiligen Kreuzes und sagen:


Das walte Gott Vater, Sohn und Heiliger Geist! Amen

Darauf kniend oder stehend das Glaubensbekenntnis und das Vaterunser.
Willst du, so kannst du dies Gebet dazu sprechen:


Ich danke dir, mein himmlischer Vater, durch Jesus Christus, deinen lieben Sohn,
dass du mich diesen Tag gnädiglich behütet hast,
und bitte dich, du wollest mir vergeben alle meine Sünde,
wo ich Unrecht getan habe, und mich diese Nacht auch gnädiglich behüten.
Denn ich befehle mich, meinen Leib und Seele und alles in deine Hände.
Dein heiliger Engel sei mit mir, dass der böse Feind keine Macht an mir finde.

Alsdann flugs und fröhlich geschlafen.
 
StadtkircheVerschiedene Tischgebete

Vater, segne diese Speise,
uns zur Kraft und dir zum Preise.


Zwei Dinge, Herr, sind not,
die gib nach deiner Huld:
Gib uns das täglich Brot,
vergib uns unsre Schuld.


Komm, Herr Jesus, sei unser Gast,
und segne, was du uns bescheret hast.


Danket dem Herrn, denn er ist freundlich,
und seine Güte währet ewiglich.


Alle guten Gaben,
alles, was wir haben,
kommt, o Gott, von dir,
Dank sei Dir dafür.
 
Abendgebet

Hier bin ich,
Gott, vor Dir,
so wie ich bin.
Mit meiner Sehnsucht,
mit meinen Leiden und Freuden.

Hier bin ich,
Gott, vor Dir,
so wie ich bin.
Segne diese Nacht,
Segne Menschen in Nah und Ferne.
Lass sie und uns ruhig schlafen.

Amen.
 
Gebet von Martin Luther

Herr Gott,
mein Habe und mein Amt,
mein Tun und mein Lassen,
stehen nicht in meiner Gewalt,
ich bin nur ein Werkzeug,
ich tue dabei, was ich vermag.

Ich schaffe und bin tätig,
arbeite und sorge,
wache und lasse mir´s sauer werden.

Gibt Du lieber Gott,
in dessen Gewalt alles steht,
fruchtbares Gedeihen,
sonst wird alle Mühe und Arbeit
vergebens sein.

Amen.
 
 
EvangeliumEvangelisch seinKirche zum NachlesenImpressumKontaktStadtkirche
Lutherische Stadtkirche Kirche zum Nachlesen
www.stadtkirche.at   Evangelische Pfarrgemeinde A.B. Wien-Innere Stadt, Dorotheergasse 18, 1010 WIEN   Tel. 01 - 512 83 92
Stadtkirche
Evangelisch Lutherische Stadtkirche