Evangelische Kirchen Header Lutherische Stadtkirche Kirche in Wien
WillkommenAktuellesUnser TeamGemeindelebenDiakonieKirchenmusikKunst & KircheStadtkirche
Lutherische Stadtkirche
Suche
 
Kurator
 
StadtkircheSeit Beginn des Jahres 2000 bin ich Kurator der Evangelischen Pfarrgemeinde AB Wien Innere Stadt. Ich, Ernst Istler, wurde 1941 in Wien geboren, wurde von Georg Traar getauft, von Erich Wilhelm konfirmiert, habe zwei Kinder aus erster Ehe und bin seit einiger Zeit wieder verheiratet. Ich habe bisher fast ausschließlich im vierten Wiener Gemeindebezirk gewohnt. Nach einigen Jahren an der Universität habe ich das Studium der Altertumswissenschaft abgeschlossen, nachdem ich schon das Diplom für Fagott an der Musikakademie (jetzt Musikuniversität) erworben hatte. Über dreißig Jahre war ich bei den Wiener Symphonikern in verschiedensten Funktionen engagiert, zuletzt als Orchesterinspektor, seit Herbst 2007 bin ich im Ruhestand. – Trockene Worte für ein sehr abwechslungsreiches, erfülltes Leben, von dem ich eigentlich keine Minute missen möchte, so anstrengend, ungewiss, verworren es zu manchen Zeiten auch gewesen sein mag. Nach einer begeisterten Phase des Mitwirkens bei einer Bibellesearbeit in der Jugend wurde ich bald in die kirchlichen Gremien Gemeindevertretung und Presbyterium aufgenommen, wobei die Schwerpunkte meiner Aufgaben immer Kirchenmusik (naturgemäß!) und Bauangelegenheiten (gerufen von meinem Freund und Vorvorgänger im Kuratorenamt Hermann Reining) waren.

Ich blicke nun zurück auf die erste Zeit der Legislaturperiode dieses Presbyteriums und denke an die Worte, die ich an anderer Stelle nach meiner Wahl zum Kurator geschrieben habe. Ich sprach zum einen von Vertrauen und Hoffnung auf die Kraft von oben und zum andern von der Notwendigkeit des Mittragens durch andere (mittels Gedanken und Tun). In beiden Punkten bin ich nicht enttäuscht worden und weiß, dass auch der Rest der Zeit von den selben Prinzipien bestimmt sein muss.

Der Kurator – und als solcher stelle ich mich hier ja vor – ist demokratisch dazu gewählt, dass er für jeweils sechs Jahre gemeinsam mit dem/der mit der Amtsführung betrauten PfarrerIn die Pfarrgemeinde nach außen vertritt. Das gilt für alle weltlichen Belange (Personal, Bau, Finanzen, Sicherheit etc.), aber beratend auch für geistliche Entscheidungen. Für ganz kostbar halte ich dabei – wie gesagt – das Mitdenken und die Mitarbeit der anderen Glieder des Presbyteriums. Ein Wort aus dem vierten Buch Mose hat mich unlängst sehr beeindruckt: Gott läßt den Propheten, der sich total überfordert fühlt, nicht allein. Mose zerbricht fast an den Aufgaben, an seinem widerspenstigen, egoistischen Volk und fordert seinen Gott mit harten Worten. Und Gott handelt: Er überträgt die Last von dem einen auf viele, auf siebzig von ihm Ausgewählte (natürlich ohne, dass er Mose selbst aus der Verantwortung entlässt). Und es funktioniert wieder! Dass es in unserer Pfarrgemeinde weiter so bei aller Offenheit in Harmonie funktioniert, wünsche ich mir aufrichtig.
 
 
 
EvangeliumEvangelisch seinKirche zum NachlesenImpressumKontaktStadtkirche
Lutherische Stadtkirche Kirche zum Nachlesen
www.stadtkirche.at   Evangelische Pfarrgemeinde A.B. Wien-Innere Stadt, Dorotheergasse 18, 1010 WIEN   Tel. 01 - 512 83 92
Stadtkirche
Evangelisch Lutherische Stadtkirche