Evangelische Kirchen Header Lutherische Stadtkirche Kirche in Wien
WillkommenAktuellesUnser TeamGemeindelebenDiakonieKirchenmusikKunst & KircheStadtkirche
Lutherische Stadtkirche
Suche
 
Gemeindereferentin


WIR SIND FÜNDIG GEWORDEN!

Wir freuen uns sehr über Frau
Mag. Imke Friedrichsdorf,
die ab April 2016 unser Team verstärkt!
 
Stadtkirche
 
Liebe Gemeinde,
seit April diesen Jahres darf ich als Gemeindereferentin in der Gemeinde der Lutherischen Stadtkirche tätig sein- darüber bin ich sehr glücklich.
Meine Heimat liegt im Norden Deutschlands, nahe der dänischen Grenze. Dort habe ich in Lübeck auch das Studium (MA) des klassischen Gesangs abgeschlossen. Bereits während meines musischen Studiums habe ich Wien besuchen dürfen und mich in die besondere Atmosphäre der Stadt verliebt.
Eine Stimme in mir wurde zunehmend lauter, sich mit dem Glauben auseinanderzusetzen und diesen in Gemeinschaft zu leben. Mein Wunsch, Menschen zu begegnen und auch seelsorgerisch zu begleiten, hat mich dazu gebracht, im Herbst 2014 das Studium der evangelischen Fachtheologie hier in Wien aufzunehmen. Der Zufall (?) führte mich auf einer meiner städtischen Erkundungstouren in die Dorotheergasse und ich habe mich hier in ihrer Gemeinde sofort zuhause gefühlt.
Im Hinblick auf mein späteres Berufsziel, Pfarrerin zu werden, freue ich mich ganz besonders über die mir gegebene Chance, praktische Jugendarbeit mit all ihren Facetten leben und verwirklichen zu können. Es ist großartig, Kinder und Jugendliche auf ihrem Weg der Persönlichkeits- und Glaubensbildung- ihres Erwachsenwerdens- begleiten und unterstützen zu dürfen.
Ich hoffe sehr, dass ich so meinen Teil dazu beitragen kann, dass Sie,
liebe Gemeinde, sich in der Dorotheergasse gut aufgehoben und wahrgenommen fühlen
- so, wie ich.

Herzlichst
Ihre Imke Marie Friedrichsdorf
 
StadtkircheWas ist ein / eine Gemeindereferent /in?
Dieses Wort soll heißen:
Alle Aktivitäten von Kind - bis Erwachsene in und um die Stadtkirche herum zu begleiten.
Spezielle Schwerpunkt gilt der Kinder- und Jugendarbeit. Das heißt: Ein offenes Ohr haben für alle Burschen und Mädels, denen man hier begegnet.

Es ist eine reichhaltige und schöne Arbeit,
• weil man immer wieder neue Menschen kennen lernt
• weil man manchmal beim „Wachsen“ richtig zusehen kann
• Ganze Familien begleiten kann
• Kinder und Jugendlichen die Freude und die Freiheit am Glauben vermitteln kann
• weil man immer wieder beim Schließen von Freundschaften dabei sein kann ...
 
Stadtkirche
 
Stadtkirche
 
Welche Angebote für Kinder, Familien und Jugendliche gibt es in der Gemeinde?

Sonntags Kindergottesdienst
Dazu ca. 6 Vorbesprechungen und Mitarbeitersitzungen
Jeder 3. Sonntag dazu für Zwergerl …

Familiengottesdienste
- Schulsegnung
- Erntedank
- Weihnachten
- Tauferinnerung
- Sommerfest

6 x Zwergerlgottesdienst
dazu 6 Vorbesprechungen

Das Schätzefest
5 Nachmittage und ein Wochenende
Jeweils Vorbereitungen

Abendgottesdienste
Wenn es geht ca. 6 - 8 Mal im Jahr

Schulgottesdienste mit dem Karlsplatz
Von uns: 2 x - Weihnachten und Ende / Anfang HJ Lein

Schulgottesdienste mit Monika Hofbauer
Anfang und Ende des Schuljahres
(gewünscht weitere zwei zu Weihnachten und Ostern)

Konfirmandenarbeit (Okt. - Mai)

Life Club - Abend für Jugendliche (Okt. - Juni)

Pfingstfreizeit für KonfirmandInnen und Jugendliche

Kleinkindertreff unter der Woche

Sonderevents wie
- Adventbasteln
- Ostereierverstecken am Ostersonntag
- Gemeindefest
- Probe und Durchführung des Krippenanspieles der Kinder zu Weihnachten
-
 
Der Trägerkreis für die Jugendarbeit

Unser Anliegen:
Wir wollen da sein für junge Menschen!
Wir wollen ihnen in der Konfirmandenzeit einen Ort bieten, wo sie sich ganz angenommen fühlen. Wir wollen aber auch vor und nach der Konfirmation da sein für sie – das große Glück mit ihnen feiern und immer, wenn schwere Zeiten aufziehen - bei Liebeskummer, Streit mit Freunden, Infragestellung des Lebens – ihnen zuhören und Mut zusprechen.
Ich weiß aus meiner Erfahrung, dass das gerade in dieser Zeit der tausend „Friends“ für manche Jugendliche ungemein wichtig und nötig ist.

Um in dieser Weise für die Jugend da sein zu können, braucht es einen hauptamtlichen Ansprechpartner bzw. Ansprechpartnerin. Jemand, der um die Probleme und die Schwierigkeiten der Jugendlichen weiß und dem man vertrauen kann.
Eine Person die leicht erreichbar ist - bei der man auch mal so vorbeischauen, einfach anklopfen kann und die Zeit hat für Gespräche, Fragen und Antworten - wie auch immer.

Um diese Ansprechpartnerin für die Jugendlichen in unserer Gemeinde anbieten zu können, brauchen wir finanzielle Unterstützung – leider reicht unser Budget dafür nicht aus.

Falls Sie also in der privilegierten Lage sind, dass Sie Geld geben können und wollen,
sind wir Ihnen sehr dankbar - auch wenn es vielleicht nicht Ihr Kind braucht, sondern anderen Kindern zu Gute kommt.
Das Gehalt für die Jugendreferentin wird von einem Trägerkreis bestritten. Der „Trägerkreis Jugendreferentin“ lebt von kleinen Beiträgen zwischen 5 und 15 Euro im Monat.

Vielleicht können Sie sich das vorstellen?
Ihr Geld kommt zu 100% den jungen Menschen in unserer Gemeinde zu Gute.

Am hilfreichsten ist ein Dauerauftrag. Sie können ihn einfach selbst einrichten unter:
Jugendwart: BAWAG PSK IBAN AT846000000092039223 BIC: OPSKATWW


Falls Sie sich davor noch mit mir als Pfarrer in Verbindung setzten wollen, dann schreiben Sie mir ein Mail (wilfried.fussenegger@stadtkirche.at) oder rufen Sie mich an (0676 351 3693). Ich freue mich über jedes Gespräch, denn wir sind dankbar auch über Anregungen und andere Arten der Unterstützung!

Wir hoffen auf Ihr Verständnis für unsere Anfrage - wir brauchen es.
Wir grüßen Sie sehr herzlich und hoffen, wir bleiben – wie auch immer – in Verbindung.

Vielen Dank und alles Gute
Das Team der Lutherischen Stadtkirche
 
Ehemalige Jugendreferentinnen
 
RÜCKBLICK
 
StadtkircheMoana Glade - Jugendreferentin von 2013 - 2015

Unsere Jugendreferentin Moana Glade hat im Herbst 2015 ihre Tätigkeit als Jugendreferentin in unserer Kirche beendet. Das Studium und die Jugendarbeit unter einen Hut zu bringen, geht sich einfach nicht aus.
Wir wünschen Moana alles Gute und Gottes Segen für ihr Studium und freuen uns, sie hoffentlich dann einmal in Amt und Ehren - in welchen auch immer - wieder bei uns zu haben im großen Team unserer Pfarrgemeinde!
 
Stadtkirche Dr. Claudia Innerhofer - Jugendreferentin von 2002 - 2011

Fast ein ganzes Jahrzehnt habe ich jetzt die Jugendarbeit in unserer Gemeinde begleitet und geleitet. Es ist unglaublich wie viele junge Menschen ich dabei kennengelernt habe. Manche waren nur kurz da, andere sind richtige Freunde geworden, und manche hat man z.B. bis zum Studium begleitet.
Was konnten wir dabei vermitteln, warum habe ich diese Aufgabe übernommen?
Die Antwort war bei mir immer klar: Eine besondere Gemeinschaft. Denn viele Dinge kann man in kirchlicher Jugendarbeit machen, die es sonst in unserem Alltag kaum mehr gibt:
bei einer Freizeit gemeinsam ums Lagerfeuer sitzen und Lieder singen, ein Nachtgeländespiel auf einer Burg, gemeinsam in einem Jugendgottesdienst beten und gemeinsam nachdenken, behinderte Menschen im Diakoniewerk kennenlernen, gemeinsamen Abende im Jugendclub verbringen, gemeinsam spielen, singen uvm.
Diese gemeinsamen Erlebnisse machen für mich vor allem Jugendarbeit aus.
 
 
EvangeliumEvangelisch seinKirche zum NachlesenImpressumKontaktStadtkirche
Lutherische Stadtkirche Kirche zum Nachlesen
www.stadtkirche.at   Evangelische Pfarrgemeinde A.B. Wien-Innere Stadt, Dorotheergasse 18, 1010 WIEN   Tel. 01 - 512 83 92
Stadtkirche
Evangelisch Lutherische Stadtkirche