„Mein Atem geht –
Was will er sagen?


Vielleicht:
Schau! Hör! Riech! Schmeck! Greif! Lebe!
Vielleicht
Gott atmet mehr in dir als du selbst.
Und auch:
In allen Menschen, Tieren, Pflanzen atmet Er wie in dir.
Und so:
Freude den Sinnen!
Lust den Geschöpfen!
Friede den Seelen!“

Von Kurt Marti stammt dieser Text. Viel sagt er über den erlebbaren Glauben. In unserer Lutherischen Stadtkirche versuchen wir verschiedene Zugänge, den Glauben erfahrbar zu machen, wie Sie und Du dies vorfinden auf unserer Homepage. Wir führen seit einiger Zeit ein besonderes Gespräch: das zwischen Kunst und Kirche. Zur Zeit bemühen wir uns um einen Austausch mit bildenden und wortschaffenden Künstlern und Künstlerinnen. In Anlehnung an ein Wort von Dietrich Bonhoeffer sagen wir: „Kunst ist der Spielraum der Freiheit“.

Lassen Sie sich einladen auf den Weg dieser besonderen spirituellen Erfahrungen – als eine andere Insichtnahme Deines Glaubens und Lebens.
Wir freuen uns auf Sie und Dich!

Für das Thema KUNST und KIRCHE ist Frau Pfarrerin Dr. Ines Charlotte Knoll verantwortlich. Wenden Sie sich gerne an sie, wenn Sie eine Ausstellung oder eine Lesung veranstalten wollen: ines.knoll@stadtkirche.at