Jede Liebe ist ein Geschenk. Und jede Liebe ist ein Wagnis. Wenn zwei den Bund der Ehe eingehen, gibt ein Gottesdienst zur Hochzeit beidem Raum und Zeit: dem Dank, einander kennen und lieben gelernt zu haben und der Bitte um Gottes Segen für den gemeinsamen Lebensweg.

Es ist uns ein Anliegen, dass der Segnungsgottesdienst zu Ihre Hochzeit in der Lutherischen Stadtkirche so stattfindet, wie es Ihnen ein Bedürfnis ist und diesen besonderen Stationen auf dem Lebensweg entspricht.

  • Dafür treffen sich Pfarrer und Brautpaar mindestens zweimal zu einem Gespräch, um die Feier persönlich und individuell gestalten zu können.
  • Gerne kümmern wir uns um die musikalische Gestaltung
  • Unser alter Kirchenraum bietet kleinen wie großen Festgemeinden den passenden Rahmen
  • Im Anschluss an den Gottesdienst bzw. Amtshandlung besteht die Möglichkeit, unsere Gemeinderäumlichkeiten für einen Empfang zu mieten.

Die Gemeindevertretung hat in der Sitzung vom 19. Februar 2019 entschieden, dass auch homosexuelle Paare ihre kirchliche Segnung öffentlich bei uns in der Kirche feiern können. Wir glauben, Gott ist Geber der Liebe. Alle Paare, die diese Liebe unter Gott stellen und sich die Treue versprechen wollen, die unterstützen und begleiten wir gerne und feiern mit ihnen das große
Fest der Freude auf Erden und im Himmel.

Organisatorisches

Diese Dokumente brauchen Sie dafür:

  • Taufscheine der Brautleute, wenn sie getauft sind
  • Ein Teil des Brautpaares muss evangelisch sein
  • Geburtsurkunden
  • Die Heiratsurkunde aus dem Standesamt
    (falls die standesamtliche Hochzeit direkt vor der kirchlichen Hochzeit stattfindet, kann die Bestätigung auch erst bei der Hochzeit vorgelegt werden)
  • Es können zwei Beistände ausgesucht werden, die auf dem Dokument angeführt werden. Weitere Beistände sind möglich und werden hinzugefügt.

Weitere Informationen zur
Hochzeit in der Lutherischen Stadtkirche können Sie hier downloaden.
Das Protokoll zur Hochzeit haben wir hier für Sie bereitgestellt.